dumbbelleat-drinkemployeeeuroeventsfruitsmilieworking-hours

KEHAG Holding AG – Energieversorgung für gewerbliche Kunden

Energiehandel

Als unabhängiger Energieversorger liefern wir Unternehmen, landwirtschaftlichen Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und Kommunen nicht nur Strom und Erdgas.

Strom Erdgas

Ihr Energie Gewinn

Unser dynamisches und flexibles Experten-Team hält das Tempo souverän und berät Sie mit tagesaktuellem Blick auf den Energiemarkt und seine Preise.

Mehr erfahren

Messtechnik

Ob Strom- oder Gasverbrauch – seit der Liberalisierung des Marktes agieren wir als Pionier für operativen Messstellenbetrieb und Messdienstleistung.

Mehr erfahren

Branchen

Sie suchen als Unternehmen (Gewerbe oder Landwirtschaft) oder als öffentliche Einrichtung eine sichere, günstige, effiziente und auch umweltfreundliche Energieversorgung?

Mehr erfahren

Dezentrale Erzeugung

Sie denken als Unternehmer darüber nach, einen Teil Ihrer Strom- Wärmeversorgung autark zu sichern? Ob Blockheizkraftwerk oder Solartherme – wir sind Ihr Partner!

Mehr erfahren

KEHAGGruppe

Die KEHAG Unternehmensgruppe ist ein bundesweit agierender, unabhängiger Energieversorger, der sich der ökologischen Energiewirtschaft verschrieben hat. Wir achten auf faire Preise, ABER auch auf die Umwelt. Aus diesem Grund stammen 100 % unseres Stroms aus erneuerbarer Energie.

Mehr efahren

News Neuigkeiten der KEHAG Unternehmensgruppe

KEHAG Vorstand erhält Honorarprofessur

Der Vorstand der KEHAG Holding AG, Dr. Thorsten Jöhnk ist am 21.6.2018 zum Honorarprofessor für „Corporate Governance in der Energiewirtschaft“ an der BTU Cottbus-Senftenberg ernannt worden.

(mehr …)

Marktraumumstellung von L- auf H-Gas

Aktuell ist das Gasnetz in Deutschland in zwei unterschiedliche Markträume aufgeteilt. Das eine, vor allem in Nord- und Westdeutschland, wird hauptsächlich mit sogenanntem L-Gas (low calorific gas), das andere mit H-Gas (high calorific gas) versorgt. Der Unterscheid der beiden Gasarten liegt lediglich in der Energiemenge pro Volumen Erdgas, der physikalische Brennwert des H-Gases liegt in etwa 10% über dem von L-Gas. Man kann also aus einem Kubikmeter H-Gas deutlich mehr Wärme produzieren als aus einem Kubikmeter L-Gas.

(mehr …)

Bachelorarbeit beschäftigt sich mit Mieterstrommodellen

Am 25.07.2017 ist das „Gesetz zur Förderung von Mieterstrom und zur Änderung weiterer Vorschriften des Erneuerbare-Energien-Gesetzes” in Kraft getreten. Zielsetzung ist es die Anschaffung von PV-Anlagen attraktiver zu gestalten und somit letztendlich die Ausbauziele der jährlich installierten Solarleistung und die Energiewende zu unterstützen.

(mehr …)

Steuern, Abgaben & Umlagen 2018

Die Steuern, Abgaben & Umlagen für das Jahr 2018 wurden bekanntgegeben.

(mehr …)

Ihr Energiegewinn